.

Zu viel Schoggi im Haus?

 

Wer kennt dieses Problem nicht, hoch-verehrte Damen und Herren und liebe Freunde!

 

Weihnachten ist die Zeit des Schenkens und Beschenktwerdens. Und allzu häufig bekommt man Schokolade und alkoholische Getränke geschenkt, die sich dann in der guten Stube häufen und die man auf Grund der schieren Menge nicht mehr vertilgen kann. Dann ist guter Rat teuer!

 

Aber hier kann die Zwergschlamm-elfenschoggihilfe, eine Initiative der Zwergschlammelfenschutzinitiative helfen! Adoptieren Sie eine oder mehrere der kleinen grünen Racker, und sie haben nie wieder Probleme mit überzähligen Süßigkeiten oder Spirituosen, die kurz vor dem Verfallsdatum stehen! Nie wieder müssen Sie Sorge vor gesättigten Fettsäuren in der Schoggi oder dem Alkohol im Schnaps haben!

 

Zwergschlammelfen beseitigen all das rückstandsfrei, verschönern das Heim und sind überhaupt gute Spielkameraden für Mensch und Tier!

 

Deshalb: Adoptiert Zwergschlammelfen!

Die Brasilianischen Zwergschlammelfen: Sie sind eingetroffen und wurden bereits aus der Quarantäne entlassen und hatten bereits an der WeltCon in Essen für Aufsehen gesorgt!
Die neue Zwergschlammelfenart "Nanonymphae Xocolatl Jamesvoltii" sind bereit für eine Adoption.
Schauen Sie hierbei auf dieser Seite vorbei:
Zwergschlammelfen aus Brasilien

Alle Zwergschlammelfenmamis und Zwergschlammelfenpapis müssen dies aus- füllen , damit ihre Zwergschlammelfen- pflegekinderchen beim Amt registriert sind.
Über den Link könnt Ihr das Formular runterladen, und dann beim "Amt für Aetherangelegenheiten" abgeben oder direkt an die ZSESI senden!

 

Alternativ gibt es NEU ein online Formular:

Hier geht es zur elektronischen Registratur

Lesen Sie hier wie die neue Zwergschlammelfen entdeckt wurden und was Tristan Korda auf der grossen Zwergschlammelfen Expedition erlebt hat.

Wieso hat es schon wieder kein Dragonermeister mehr???

HIER LANG ->

Diese Seite ermöglicht Einblicke in die Geschichte der "Zwergschlammelfen"

 

Zudem hat es Zuwachs im Familienalbum gegeben.

 

ACHTUNG ACHTUNG:
Die Abteilung Ruhr hat eine Informations- broschüre zusammengestellt was alles für Gefahren lauern und die vielen Verbote welche von den Zwergschlammelfen missachtet werden.

 

Hier geht es zu der Pflichtlektüre:
PÖH! Zwergschlammelfen als Gefahrensucher